Bodypainting

Wenn der Körper zur Leinwand wird - Malerei. Body Painting.

Wenn wir über Bodypainting hören (oder auf Spanisch pintura corporal), denken wir, es sei etwas modernes. Aber in Wahrheit ist Bodypainting so alt wie die Menschheit selbst. Damals trugen die Männer und Frauen Farbe auf ihren Körpern, um ihren Status, ihre Stammeszugehörigkeit oder das Alter anzuzeigen. Die Kunst des Bodypaintings erschien im Westen der 60er Jahre.

Obwohl wahrscheinlich einige der spektakulärsten Körperbemalungen vor allem auf nackten Körpern durchgeführt wird, muss das nicht zwangsläufig so sein. Es gibt viele Formen des Bodypainting, wie Gesicht- oder Handmalerei-Kunst. Im Gegensatz zu älteren oder alten Traditionen, sucht das Bodypainting die Schönheit entweder nur durch die Malerei, oder manchmal vervollständigen Kombinationen aus Mitteln und Szenarien das Werk. 

Derzeit gibt es einige Bodypainting-Festivals mit international renommierten und weltbekannten Künstlern. Auf dem Gebiet der europäischen Bodypainting-Festivals gehören das Festival in Seeboden und das World Bodypainting Festival in Pörtschach am Wörthersee, beide in Österreich, zu den größten Festivals.

Wenn wir über spezielle Künstler sprechen, stehen die deutsche Künstlerin Gesine Marwedel und die mexikanische Blanca Charolet zu den Besten. Als ikonenhaftes Bild für die Körperbemalung steht das berühmte Cover “Demi`s birthday suit” der Zeitschrift “Vanity Fair”. Demi Moore wurde von der Künstlerin Joanne Gaire ein Anzug angemalt, welches die Fotografin Annie Leibovitz fotografierte.

Marwedel`s Arbeit ist sicher außergewöhnlich. Körperbemalungen können den menschlichen Körper oder den eines Tieres in schöne und atemberaubende Landschaften verwandeln. Manchmal erweckt sie den Körper, der zur Leinwand gemacht wurde, fast zum Leben. Es gibt keine Zweifel, das Bodypainting eine echte Kunst ist.