Kampfkunst

Alles über die Fertigkeiten der Kampfkunst.

Die Kampfkunst versteht sich als Fertigkeit und Ästhetik in der direkten persönlichen Konfrontation. Der Begriff stammt vom lateinischen “Ars Martialis“ - der Kunst des Mars, dem römischen Kriegsgott.

Kampfkunst - eine erste Übersicht

In den traditionellen Kampfkünsten werden Kampfkünste in waffenlosen und bewaffneten Disziplinen gelehrt. Moderne Kampfkunst, sowie moderne Interpretationen der traditionellen Lehren, werden mit dem Ziel der Selbstverteidigung ausgeübt. Wenn der Sieg dabei im Vordergrund steht, handelt es sich um einen Kampfsport. Beim Kampfsport steht der sportliche Aspekt im Vordergrund. Moderne Kampfkünste sind auch in bestimmten Bereichen der Ausbildung von Militär- und Sicherheitskräften zu finden.

Die Kampfkunst dient weitgehend auch der Selbstfindung oder -vervollkommnung. Dabei entwickelt sich die Einübung von echten Gewaltanwendungen weg, hin zu rituellen und spirituellen Praktiken. Mögliche Ziele bei der Ausübung einer Kampfkunst sind die Vervollkommung des eigenen Stils, der Selbstdisziplin oder andere geistige Komponenten. Kampfkünste haben sich überall dort entwickelt, wo Menschen Auseinandersetzungen hatten. Die meisten klassischen Kampfkunststile haben dabei einen Bezug zur Kultur und haben eine lange Tradition. Besonders viele Arten kommen aus Asien. Asiatische Kampfkünste sind besonders stark ritualisiert und mit philosophischen und religiösem Denken und Handeln verbunden.

Das Erlernen einer Kampfkunst erfordert ein hohes Maß an Disziplin. Kampfkünste stärken die Physiologie und den Geist. Sie dienen der Selbstverteidigung und dem Verhalten in echten, unreglementierten Gefahren- oder Konfliktsituationen. Jede Kampfkunst enthält Kampftechniken, die zum Ziel haben, einen Gegner zu besiegen. Dabei werden häufig auch Waffen eingesetzt. Tausche Dich in der Community mit anderen Kampfkünstlern aus, lerne neue Kontakte kennen und lies im Magazin die neuesten News aus dem Bereich der Kampfkunst!

 

Stile der Kampfkunst:

  • Ägyptischer Stockkampf
  • Aikido
  • Amarok
  • Amerikanisches Kenpo
  • Angampora
  • Arnis/Eskrima/Kali
  • Baguazhang
  • Bajiquan
  • Bando
  • Banshay
  • Baraw
  • Bare-Knuckle-Fight
  • Bartitsu
  • Bassula
  • Bataireacht
  • BatayKréol
  • Batecoxa
  • Bâtonfrançais
  • BinhDinh (Tayson)
  • Binot
  • Bogenschießen
  • Bonguk-Geomdo
  • Boxen
  • Brasilianischer JiuJitsu
  • Bujinkan
  • Buno/Dumog
  • But Marma Atti
  • Capoeira
  • Cavalieri d'Umiltà
  • Choy Lay Fut
  • Combat-Arts
  • Cornobreton
  • Coryartes
  • Cuong Nhu
  • Ditangquan
  • Donga Kampf
  • Dual-Ringe
  • Einzelstock
  • El Matreg
  • Faustkampf (PyxPygme)
  • Faustkampf mit Caestus
  • Fechten
  • Freier Schwertkampf
  • Gambisches Wrestling
  • Gatka
  • Gjogsul
  • Glima
  • Gokusa
  • Gong Kwon Yusul
  • Gouren
  • Griechisches Wrestling (Pale)
  • Griechisch-römisches Ringen
  • Hac Lange
  • Haganahsystem
  • Haidong Gumdo
  • Hangeomdo
  • Hapkido
  • Hashita
  • Hisardut
  • Hoi Jeon Moo Sool
  • Houquan
  • Hung Gar Kuen
  • Hup Kwon Do
  • Huquan
  • Huscarl
  • Hwa Rang Do
  • Iaido Jodo
  • Jeetkunedo (JKD KungFu)
  • Jogodopau
  • Judo Jūkendō
  • Juego del Palo
  • Ju-Jitsu
  • Jujutsu (Jujitsu)
  • Jundo Hapkido
  • Jutaijutsu
  • K-1
  • Kalari
  • Kalaripayattu
  • Kali Sikaran
  • Kampf Hapkido
  • Karate
  • Kas-pin
  • Kbach KunKhmer Pradal
  • Kempo
  • Kendo
  • Kenjukate
  • Kenpo Karate
  • Kickbox
  • Kobudo
  • Kornisches Wrestling
  • Krabi-Krabong
  • Krav Maga
  • Kuk Sool Won
  • Kumdo (Gumdo Geomdo)
  • Kuntao
  • Kuntaw/Kuntao
  • Kurash
  • Kwon Beop
  • KyeokTooKi
  • Kyudo
  • KyukiDo
  • LerdRit
  • Lethwei (Birmanisches Boxen)
  • LingLom
  • Liu He Ba Fa
  • LungFuPai
  • LutadeBode
  • LutaLivre
  • Luttacorsa
  • Maculelê
  • Mallak-Rida
  • Malla-Yuddha
  • Mixed Martial Arts
  • Modern Sports Karate
  • Moderne Fechtkunst
  • Moderne Wushu
  • Mongolisches Wrestling
  • Moosul
  • Muay Lao
  • Muay Thai
  • Muay Thai Boran
  • Mugairyu
  • Naban
  • Naginatadō
  • Nam Hong Son
  • nanbudo
  • Nguyen Trung Hoa
  • Nígolo
  • Ninjutsu
  • Niyuddha-Kride
  • Okichitaw
  • Ölwrestling
  • Pakchigi
  • Palocanario
  • Pankration
  • Pencak Silat
  • Piguaquan/Piguazhang
  • Quarup
  • Ringen
  • Ringen
  • Sambo
  • SanJitsu
  • sanshou
  • Savate (Französisches Boxen)
  • Scherma Salentina
  • Schermadi Bastone
  • Schlagstock
  • Scottish Hold Back
  • Seito Boei
  • Shang Afg
  • Shaolin Kempo
  • Shaolin KungFu
  • Shequan
  • Shinson Hapkido
  • Shorinji Kempo
  • Shuaijiao
  • Silambam Nillaikalakki
  • Silat
  • Skirmen
  • Sonmudo/Bulmudo
  • Ssireum
  • Straßenkampf Karate
  • Subak
  • Sumo
  • Suntukan / Panantukan
  • Svebor
  • Systema
  • Taekido
  • Taekkyon
  • Taekwondo
  • Taijidao
  • Taijiquan
  • Tang Soo Do
  • Tanglangquan
  • Tarung Derajat
  • Thaikido
  • Thanh Long
  • Tongbeiquan
  • Tukong
  • Turnierkämpfe
  • Tu-Thân
  • Um Kwon Do San
  • Urbanes Aikido
  • Vale Tudo
  • Viet Vu Dao
  • Vo Dao Khi
  • Vo Dao Vietnam
  • Vo Thuat
  • Vovinam
  • wing Chun
  • Won HwaDo
  • Wun Hop KuenDo
  • Xingyiquan
  • Yabusame
  • Yaw-Yan
  • Yingzhaoquan
  • Yiquan
  • Yoseikan
  • Yusul
  • Zipota

 

Tools im Bereich Kampfkunst:

  • 9 Teil-Peitsche (Jiu Jie Bien)
  • Chinesischer Säbel
  • Chinesisches Schwert
  • Darts (Biao)
  • Dreistock (San Jie Gun)
  • Harpe/Hakenschwert
  • Hellebarde
  • Kurzstock
  • Lanze
  • Nunchaku
  • Peitsche
  • Pfeilspitze auf dem Seil
  • Ventilator